OTW Wahlstatistiken für 2020

Nun, da die Wahlen 2020 vorbei sind, freuen wir uns, die Wahlstatistiken mit Euch teilen zu können!

Für die Wahlen 2020 hatten wir insgesamt 13.369 Wahlberechtigte. Von diesen gaben 2.858 Wähler*innen Ihre Stimmen ab, was 21,4% der potenziellen Wähler*innen entspricht. Die Wahlbeteiligung ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Letztes Jahr lag die Wahlbeteiligung bei 22,5%. Wir konnten jedoch eine Erhöhung der Zahl der abgegebenen Stimmen feststellen, die von 2.234 auf 2.858 stieg, was eine Zunahme um 28% darstellt.

Das Wahlkomitee ist entschlossen, weiterhin auf unsere wahlberechtigten Mitglieder zuzugehen, um sie zur Abstimmung bei den Wahlen zu motivieren. Wer in den Vorstand gewählt wird, kann Einfluss auf die Langzeitentwicklung der Projekte der OTW (Organisation für Transformative Werke) nehmen, und wir möchten, dass unsere Mitglieder ein Mitspracherecht haben.

Diejenigen, die an der Stimmenanzahl interessiert sind, die jede*r einzelne Kandidat*in erhielt, mögen bitte bedenken, dass unser Wahlprozess so ausgelegt ist, dass eine ausgeglichene Gruppe von Vorstandsmitgliedern gewählt wird, um gute Zusammenarbeit zu gewährleisten. Aus diesem Grund veröffentlichen wir diese Informationen nicht. Wir werden auch nicht bekanntgeben, welche*r der nicht gewählten Kandidat*innen die wenigsten Stimmen erhielt, da wir niemanden entmutigen wollen, in Zukunft noch einmal zu kandidieren, wenn Umstände und Interessen der Mitglieder anders ausfallen könnten.

Noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die bei der Wahl in irgendeiner Weise mitgeholfen haben! Wir hoffen, Euch im nächsten Jahr an den digitalen Wahlurnen wiederzusehen.


Die OTW ist die gemeinnützige Dachorganisation für mehrere Projekte, unter anderem AO3, Fanlore, Open Doors, TWC und OTW Rechtsvertretung. Wir sind eine Organisation, die von Fans geführt wird, vollständig aus Spenden finanziert ist und deren Mitarbeiter*innen Freiwillige sind. Erfahre mehr über uns auf der OTW-Webseite. Und um mehr über unser Team von freiwilligen Übersetzer*innen zu erfahren, die diesen Beitrag übersetzt haben, schau auf der Seite des Übersetzungsteams vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.