Was bedeutet Wählen durch eine/n VertreterIn? Wie funktioniert es?

Wählen durch eine*n Vertreter*in bedeutet, dass Sie eine Person dazu berechtigen, für Sie Ihre Stimme in der Wahl abzugeben. Die OTW (Organisation für Transformative Werke) ist laut der Gesetzgebung in Delaware verpflichtet, dies zu erlauben. Üblicherweise wird dieses Verfahren genutzt, wenn jemand während der Wahlperiode keinen Zugang zum Internet oder anderweitige Verpflichtungen hat.

Vertreter*innen werden per E-Mail ernannt. Der Antrag für eine Vertretung muss

  1. von der E-Mail-Adresse aus gesendet werden, die Sie benutzt haben, um an die OTW zu spenden;
  2. muss sowohl an elections-chair@transformativeworks.org als auch an Ihre Vertretung adressiert werden;
  3. Ihren offiziellen Namen und
  4. eine Erklärung enthalten, dass Sie den/die Empfänger*in der E-Mail als Ihre Vertretung benennen möchten.

Ihre Vertretung muss auf diese E-Mail antworten, den Erhalt bestätigen und in der Antwort ihren offiziellen Namen angeben. Diese Antwort muss mindestens zwei Wochen vor der Wahl von elections-chair@transformativeworks.org erhalten worden sein. Die offizielle Frist für das Beauftragen von Vertretungen ist im Zeitplan für die Wahl nachzulesen.

Das Beauftragen einer Vertretung ist für sechs Monate gültig; bis diese sechs Monate um sind, können wir dies nicht widerrufen oder ändern. Wenn Sie von jemandem als Wahlvertreter*in eingesetzt wurden, können Sie diese Stimme nicht noch einmal an jemand anderen weitergeben.