KandidatIn werden

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Kandidatur für den Vorstand der OTW (Organisation für Transformative Werke)!

Wählbarkeit

Kandidaten müssen folgenden Anforderungen entsprechen:

  • Zahlendes Mitglied der OTW seit wenigstens 8 Wochen vor der Wahl sein.
  • Mindestens 18 Jahre alt sein zum Zeitpunkt der Wahl.
  • Derzeit freiwilligeR MitarbeiterIn in einem der ständigen Komitees der OTW sein.
  • In dieser Position für insgesamt neun Monate (ohne Auszeiten) bis zum 1. November des Wahljahres tätig gewesen sein.
  • Kein Mitglied des Wahlkomitees während des Jahres der Kandidatur sein.
  • Bereit sein, eine kurze öffentliche Erklärung abzugeben, die Ihre Einstellung sowie Ihre Ziele für die Organisation und einen Ausblick auf mögliche Entwicklungsrichtungen der Organisation in Zukunft sowie anderen Themen Ihrer Wahl zusammenfasst.
  • Unter Ihrem bürgerlichen Namen kandidieren. Alle Vorstandsmitglieder müssen unter ihrem bürgerlichen Namen tätig sein gemäss den Bestimmungen für eingetragene gemeinnützige Organisationen in den USA.

Um zu kandidieren, schicken Sie Ihre Erklärung an unser Wahlkomitee unter elections@transformativeworks.org. Bitte legen Sie eine Bestätigung bei, dass Sie über 18 sind, eine Liste des oder der Komitees, in welchen Sie bis zum 1. November mindestens neun Monate tätig waren, und nennen Sie Ihren bürgerlichen Namen. Falls Sie unter einem Pseudonym aktiv waren, wird die/der Vorsitzende des Komitees für Freiwillige und Rekrutierung angefragt, um Ihre Tätigkeit zu bestätigen. Ebenso wird die/der Vorsitzende des Komitees für Entwicklung und Mitgliedschaft angefragt, um zu bestätigen, dass Sie ein zahlendes Mitglied sind. Ihre Fan-Identität bleibt vertraulich.

Verantwortlichkeiten des Vorstandes

Anmerkung: Dieser Abschnitt wurde 2011 geschrieben. Es kann sein, dass die Information hier nicht mehr aktuell ist.

Mitglied des OTW-Vorstandes zu sein, bedeutet eine verantwortungsvolle Verwaltungsposition innezuhaben. Die Voraussetzungen für das Ableisten einer Legislaturperiode wurden sehr früh in unseren Statuten festgeschrieben, um sicherzustellen, dass unsere Kandidaten ihren Einsatz für die Organisation und ihre Werte bereits unter Beweis gestellt haben.

Wir ziehen Wahlen gegenüber der einfachen Ernennung von neuen Vorstandsmitgliedern vor, um sicherzustellen, dass sich Entwicklungen in der Fan-Gemeinschaft auch in der OTW widerspiegeln, und die Organisation so relevant für die Fans und das Fandom bleibt. Aber wir möchten ebenfalls sicherstellen, das nur bewährte Kandidaten, die die OTW wirklich mittragen, gewählt werden. Kandidaten, die nicht vertraut sind mit den in der OTW genutzten Werkzeugen und mit ihren Komitees, würden eine zu lange Eingewöhnungszeit benötigen und so die Arbeit des Vorstandes bremsen. Ausserdem versuchen wir zu vermeiden, dass beliebige Aussenstehende kandidieren, und so die Zeit ernsthafter Interessenten vergeuden – oder schlimmer noch, versuchen könnten, vorsätzlich den Wahlprozess zu stören.

Das Ziel dieser Wahlen ist es, die Kontinuität und Stabilität in der OTW zu erhalten aber auch frische Perspektiven einzuladen. Als Freiwilligenorganisation ist es für uns jedoch wichtig, Kandidaten zu bekommen, die unsere Einschränkungen verstehen und willens sind, Veränderungen zu bewirken. Darin sind wir ziemlich typisch für gemeinnützige Vereine; Vorstandsmitglieder sind überwiegend Menschen mit langfristigem Engagement in der Organisation.

Wenn Sie es sich vorstellen können, in Zukunft für den Vorstand zu kandidieren, melden Sie sich bitte als FreiwilligeR: es herrscht kein Mangel an Arbeit im OTW! Und es gibt keine bessere Vorbereitung für die Tätigkeit eines Vorstandsmitgliedes als Mitglied eines Komitees zu sein. Wir können jedes Talent gebrauchen: bitte informieren Sie sich auf der Freiwilligenseite für welche Aufgaben wir derzeit rekrutieren. Ist die Liste leer, schauen Sie bitte weiter regelmäßig vorbei, oder folgen Sie einem unserer offiziellen Nachrichtenkanäle, um auf dem Laufenden zu bleiben.