Bekanntgabe der KandidatInnen für die OTW Wahlen 2018

Bekanntgabe der KandidatInnen

Die OTW (Organisation für Transformative Werke) freut sich, die folgenden KandidatInnen für die Wahlen
2018 bekannt zu geben (in alphabetischer Reihenfolge nach Vornamen sortiert) :

  • C. Ryan Smith
  • Lex de Leon
  • Michelle Schroeder
  • Natalia Gruber

Da wir zwei Plätze besetzen müssen und es vier KandidatInnen gibt, werden die Wahlen 2018 als Kampfabstimmung stattfinden – das bedeutet, dass die Mitglieder der OTW wählen werden, welche KandidatInnen die freien Plätze besetzen werden.

Das Wahlkomitee freut sich, die KandidatInnen den Mitgliedern der OTW vorzustellen! In diesem Post gibt es Links zu den von den KandidatInnen selbst verfassten Kurzbiografien und Wahlprogrammen. Weiterhin wird es eine Reihe von Livechats geben – Datum und Zeiten werden je nach Verfügbarkeit der KandidatInnen veröffentlicht. Informationen zum Zeitraum der Wahl und dazu, wie man wählt werden ebenfalls in Kürze erscheinen.

In der Zwischenzeit gibt es hier eine Übersicht über den zeitlichen Ablauf der Wahlen. Lesen Sie weiter, um mehr über unsere KandidatInnen herauszufinden!

(mehr …)

Natalia Grubers Biographie und Wahlprogramm

Biografie

Natalia Gruber entdeckte ihre erste Fanfiction per Zufall beim Warten auf das letzte Harry Potter-Buch und dachte sehr lange, dass es eine wunderbare aber einmalige Idee war. Glücklicherweise fand sie später heraus, dass diese Geschichte nicht nur nicht die Einzige war, sondern auch, dass Fandom eine lebendige, reiche Gemeinschaft voll mit tollen Menschen und mehr Fanfiction, als sie je lesen konnte. Sie hat mehrere Jahre gelurkt und währenddessen vor allem Harry Potter gelesen, bis sie in das Tolkien-Fandom eintrat. Dort begann sie endlich mit dem Veröffentlichen ihrer eigenen Werke, schloss Freundschaften mit anderen Fans, und dort fühlt sie sich bis heute noch am meisten zu Hause.

Hauptberuflich als Englischlehrerin unterwegs, ist Nat 2016 der OTW (Organisation für Transformative Werke) als Übersetzerin für Brasilianisches Portugiesisch beigetreten. Ein paar Monate später wurde sie Mitglied der “Richtlinien und Missbrauch”- und Tagbändigungskomitees, wo sie sehr gute Erfahrungen sammelte und viel mehr über die OTW und ihre Arbeit lernte. Ende 2017 entschloss sie sich, freiwillige Mitarbeiterin im Übersetzungskomitee zu werden, wo sie ÜbersetzerInnen bei deren Arbeit hilft und unterstützt und viel mehr im Inter-Komitee-Bereich und mit Verwaltungsarbeit beschäftigt ist. (mehr …)

Michelle Schroeder’s Biografie und Wahlprogramm

Biografie

Michelle Schroeder: Michelle ist jetzt seit etwas über 15 Jahren im Fandom. Über Harry Potter als erstes Fandom kamen mehr und mehr Fandoms dazu, bis schließlich alles zum Archive of Our Own – AO3 (Ein Eigenes Archiv) führte. 2016 folgte der Beitritt zum AO3-Dokumentationskomitee und 2017 den Tagbändigungs- und Supportkomitees. Derzeit verbringt Michelle den größten Teil der Zeit mit Arbeit in einer Galerie, Komiteearbeit oder lesen, von allem was auch immer erhältlich ist. Manchmal auch alles auf einmal! (mehr …)

Lex de Leons Biografie und Wahlprogramm

Biografie

Lex de Leon: Lex arbeitet derzeit für die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika. Er ist IT-Spezialist für Dokumenten- und Content-Management, mit besonderem Schwerpunkt auf Dokumenten-Import, -Migration und langfristiger Speicherung. Zunächst schrieb er Fanfiktion für die Valdemar Reihe, doch dann häuften sich immer mehr verschiedene Fandoms an, über die er jederzeit gerne diskutiert. Als dreister und leidenschaftlicher Femslash-Shipper schreibt er gerne Fanfiktion, in die seine Lebenserfahrung und Fantasie einfließen und liest alles, was ihm besonders ins Auge fällt, oder ein Pairing hat, das er mag. Ein zufälliger Besuch im Archive of Our Own – AO3 (Ein Eigenes Archiv), gerade, als das Support-Komitee verkündet hatte, dass es Personal sucht, führte zu seiner Bewerbung, in der Überzeugung, dass seine 10-jährige Erfahrung im technischen Support innerhalb der OTW (Organization for Transformative Works – Organisation für Transformative Werke) hilfreich sein würde. Er glaubt fest an die Mission der OTW und würde ihre Arbeit gerne in die Zukunft fortführen. Irgendwie hat eine großartige Frau zugestimmt, ihn zu heiraten und stets bereit zu sein, seinen Fanwerkideen zuzuhören. Zusammen ziehen sie zwei Katzen, einen Hund und einen eigensinnigen, flugunfähigen Vogel auf. (mehr …)

C. Ryan Smiths Biographie und Wahlprogramm

Biographie

C. Ryan Smith: Ryans früheste Erinnerungen daran, Teil des Fandoms zu sein, stammen aus der Zeit, als er mit seinem Vater Pokémon und Yu-Gi-Oh! in den frühen Morgenstunden vor der Schule geguckt hat. Er erinnert sich daran, wie er mit den anderen Kindern in seiner Klasse über die Sendungen und Spiele gesprochen und das vertraute Gefühl von Kameradschaft verspürt hat, das wir alle heute spüren. Wenn man ihn fragte, würde er jedoch sagen, dass sein erstes wahres Fandomerlebnis erst Jahre später im Jahr 2008 stattfand. Zu diesem Zeitpunkt hatte er nämlich uneingeschränkten Zugang zum Internet und begann, mit anderen Fans auf Bulbagarden und Fanfiction.net zu interagieren. Ryan begann 2013 während seines ersten Jahres an der Universität zum ersten Mal als freiwilliger Helfer für die OTW (Organisation für Transformative Werke) zu arbeiten; aus persönlichen Gründen verließ er die OTW für eine Weile, bevor er 2015 wieder einstieg. Er studiert auch wieder und arbeitet auf einen Bachelor of Science im Fach Informationstechnologie hin.

(mehr …)